Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld - Frau Sahrhage   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Pflegeselbsthilfe  · 

Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Bielefeld - KoPS

Logo KoPS Pflegeselbsthilfe

Selbstbestimmt leben – gemeinsam Teilhabe ermöglichen

In Nordrhein-Westfalen leben mehr als 769.100 Pflegebedürftige im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes.

In Bielefeld sind zurzeit 13.836 Menschen pflegebedürftig. Davon werden 80 Prozent, also insgesamt 11.046 Pflegebedürftige, zu Hause versorgt.

  • Gut 39 Prozent der Angehörigen führen die Pflege gemeinsam mit einem ambulanten Pflegedienst durch.
  • Der Großteil der Pflegebedürftigen, 6.771 Menschen, werden allein durch ihre Angehörigen versorgt.

In der Pflegestatistik wird alle zwei Jahre die aktuelle Pflegesituation der Stadt abgebildet. Berücksichtigung finden allerdings nur die Pflegebedürftigen, die einen Pflegegrad haben; das bedeutet, dass die Zahlen Pflegebedürftiger weitaus höher liegen können.
(Quelle: Pflegebericht 2017 der Stadt Bielefeld)

Zur besseren Unterstützung und Stärkung pflegender Angehöriger fördern das Land NRW gemeinsam mit den Landesverbänden der Pflegekassen landesweit Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe.

Bild Menschen stützen ein Baum



Informieren, Begleiten, Beraten, Unterstützen und Fördern

Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe erfüllt eine Lotsenfunktion für pflegende Angehörige - Menschen in Pflegesituationen.
Gemeint sind Angehörige die einen Menschen versorgen oder pflegen.

Der Begriff "pflegende Angehörige" wird oft gleichgesetzt mit der unmittelbaren Tätigkeit der Pflege, wie beispielsweise die Körperpflege, das Kleiden oder das Anreichen der Nahrung.
Dadurch fühlen sich viele, die eigentlich gemeint sind, von dem Angebot der Pflegeselbsthilfe nicht angesprochen.

Die Betreuung, Versorgung und Pflege eines älteren Pflegebedürftigen oder eines Kindes betrifft alle Familienmitglieder, ob sie nun direkt pflegen oder indirekt am Pflegegeschehen beteiligt sind. Die Belastungen sind vielfältig.

Ziele der Pflegeselbsthilfe:

Die Pflegeselbsthilfe möchte Menschen zusammenbringen, die sich informieren, austauschen oder einfach nur ins Gespräch kommen möchten. Pflegende Angehörige haben in Pflegeselbsthilfegruppen die Möglichkeit sich auszusprechen und zu entlasten, indem die vielfältigen Anforderungen, die das Thema Pflege mit sich bringt, bei Treffen thematisiert werden können.

Das Angebot des Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe beinhaltet:

  • Menschen in Pflegesituationen über bestehende Angebote zu informieren.
  • Bestehende Gruppen zu begleiten und zu unterstützen.
  • Hilfestellung bei der Gründung und dem Aufbau neuer Gruppen zu geben.
  • Gruppen werden beim Aufbau von regelmäßigen Angeboten und Aktivitäten durch infrastrukturelle Hilfen (z.B. durch die Bereitstellung von Räumen und Beratung) unterstützt.
  • Abwicklung der Landesförderung Pflegeselbsthilfe für bestehende Gruppen.
  • Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe arbeitet mit Akteuren und Fachleuten aus dem Gesundheitswesen sowie der Selbsthilfe zusammen; es ist in Gremien und Arbeitsgruppen der Stadt Bielefeld bzw. der Region vertreten.

Kontakt


Foto Angelika Ammann

Angelika Ammann (Fachkraft)

Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Bielefeld
Angelika Ammann
Stapenhorststr. 5
33615 Bielefeld
Tel.: 0521 96 406 70
Fax: 0521 96 406 97
pflegeselbsthilfe-bielefeld@paritaet-nrw.org
www.pflegeselbsthilfe-bielefeld.de

Sprechzeiten: Mittwochs von 14.00 bis 16.00 Uhr und nach Vereinbarung.


Träger des Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Bielefeld ist der Paritätische Kreisgruppe Bielefeld

 

Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Selbsthilfe in Bielefeld - immer auf dem Laufenden mit den SellbsthilfeNews. [Mehr]
Gemeinsam lernen: Von der Selbsthilfe - für die Selbsthilfe [Mehr]
Eine neue Website der NAKOS zur Information der Selbsthilfe- Aktiven über Versuche der Beeinflussung und die Wahrung der Autonomie des Handelns in der Selbsthilfearbeit. [Mehr]
 
Wir unterstützen einen verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen Daten im Internet. [Mehr]


 
top