Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld - Frau Sahrhage   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Veranstaltungen Bundesweite Aktionswoche Selbsthilfe  · 

Rückschau - Aktionswoche Selbsthilfe "Wir hilft" 2019

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle im Paritätischen Bielefeld lud gemeinsam mit Selbsthilfegruppen zu verschiedenen Veranstaltungen zur Aktionswoche unter dem Motto „Wir hilft“ ein.

Vom 18. bis 26. Mai 2019 fanden zwölf Veranstaltungen im Rahmen der Aktionswoche Selbsthilfe statt. Filme, Vorträge und Diskussionen brachten Interessierten die Selbsthilfe näher – alle Veranstaltungen konnten unverbindlich, ohne Anmeldung und kostenfrei besucht werden.

"Das Bild, Selbsthilfegruppen seien triste Veranstaltungen, hat noch nie gestimmt, hält sich aber hartnäckig. Mit der Aktionswoche wollten wir deutlich machen, wie Selbsthilfe ist: Bunt, vielfältig und vielschichtig", sagt Christa Steinhoff-Kemper von der Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld.

Dass der Paritätische Wohlfahrtsverband die bundesweite Aktionswoche unter das Motto "Wir hilft" gestellt hatte, liegt daran, dass die positiven Effekte von Selbsthilfe enorm sind.

"Selbsthilfe heißt, sich selbst zu helfen, aber dies immer im Kontext mit anderen Betroffenen", sagt Matthias Rotter, Kreisgruppengeschäftsführer des Paritätischen, "für viele Menschen ist diese Form der gegenseitigen Unterstützung unverzichtbar geworden".

Selbsthilfegruppen werden zunehmend als Partner anerkannt, ihre Kompetenz etwa von Krankenhäusern und Krankenkassen geschätzt. Daher wurde in der Auftaktveranstaltung, die am Montag, dem 20. Mai 2019 im Großen Saal im Neuen Rathaus stattfand, dieser Aspekt angesprochen. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch die 1. Beigeordnete der Stadt Bielefeld, Frau Anja Ritschel. Andreas Greiwe, Fachbereichsleiter des Paritätischen NRW referierte zu "Herausforderungen und Entwicklungen in der Selbsthilfe". In einer Gesprächsrunde berichteten Selbsthilfegruppen mit Förderern und Kooperationspartnern über ihre Zusammenarbeit.

Bild - von links: Christian Bombeck, Teamleiter Prävention AOK NordWest; Andreas Abel, app-Bielefeld e.V.; Annette Langner, Selbsthilfegruppe für Frauen nach Krebserkrankungen; Dr. med. Michaela Berg, ärztliche Leitung im Evangelischen Klinikum Bethel; Anja Ritschel, erste Beigeordnete Stadt Bielefeld; Karl-Heinz Meese, Regionalgruppenleiter des Netzwerks Hypophysen- und Nebennierenerkrankungen; Birgit Behrens, Vorsitzende Paritätischer Bielefeld; Andreas Greiwe, Paritätischer NRW; Christa Steinhoff-Kemper, Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld.

Von links:
Christian Bombeck, Teamleiter Prävention AOK NordWest; Andreas Abel, app-Bielefeld e.V.; Annette Langner, Selbsthilfegruppe für Frauen nach Krebserkrankungen; Dr. med. Michaela Berg, ärztliche Leitung im Evangelischen Klinikum Bethel; Anja Ritschel, erste Beigeordnete Stadt Bielefeld; Karl-Heinz Meese, Regionalgruppenleiter des Netzwerks Hypophysen- und Nebennierenerkrankungen; Birgit Behrens, Vorsitzende Paritätischer Bielefeld; Andreas Greiwe, Paritätischer NRW; Christa Steinhoff-Kemper, Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld.

 

Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Selbsthilfe in Bielefeld - immer auf dem Laufenden mit den SellbsthilfeNews. Jetzt auch in einer App. [Mehr]
Gemeinsam lernen: Von der Selbsthilfe - für die Selbsthilfe [Mehr]
Eine neue Website der NAKOS zur Information der Selbsthilfe- Aktiven über Versuche der Beeinflussung und die Wahrung der Autonomie des Handelns in der Selbsthilfearbeit. [Mehr]
 
Wir unterstützen einen verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen Daten im Internet. [Mehr]


 
top