Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld - Frau Sahrhage   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Projekte 2013/2014 - Interkulturelle Öffnung von Selbsthilfegruppen  · 

Interkulturelle Öffnung von Selbsthilfegruppen

Im Jahr 2013 wurde das Projekt „Förderung der interkulturellen Öffnung von Selbsthilfegruppen in Bielefeld“ gestartet, um bestehenden örtlichen Selbsthilfegruppen die Teilnahme an interkulturellen Sensibilisierungs-Workshops zu ermöglichen; Ziel war es, migrantische Integrationsprozesse in den Gruppen zu erleichtern bzw. zu ermöglichen. Die Workshops fanden statt im Bildungswerk Einschlingen in Bielefeld-Quelle.
Außerdem wurden Menschen mit Migrationshintergrund in ihren Migranten-Organisationen über Selbsthilfegruppen informiert; es konnten Erkenntnisse gewonnen werden, was Migranten an Unterstützung benötigen, um sich der Idee der Selbsthilfe anzuschließen.

Das Projekt steht in Zusammenhang mit dem landesweiten Projekt „Gesundheitsselbsthilfe NRW - Phase II“.
Die in Bielefeld gewonnenen Erkenntnisse wurden in 2014 mit den auf Landesebene gewonnenen Erfahrungen zusammengeführt. Der Projektschwerpunkt wurde auf dem türkischsprachigen Kulturkreis festgelegt und die Schwerpunktthemen waren Krebs, Rheuma und Diabetes.

Das Projekt wurde finanziell unterstützt von der AOK Nordwest und der AOK Rheinland Hamburg.

 

Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Selbsthilfe in Bielefeld - immer auf dem Laufenden [Mehr]
Gemeinsam lernen: Von der Selbsthilfe - für die Selbsthilfe [Mehr]
Eine neue Website der NAKOS zur Information der Selbsthilfe- Aktiven über Versuche der Beeinflussung und die Wahrung der Autonomie des Handelns in der Selbsthilfearbeit. [Mehr]
 
Wir unterstützen einen verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen Daten im Internet. [Mehr]


 
top