Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld - Frau Sahrhage   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Projekte 2014/2015 - Menschenskind - Elternselbsthilfegruppen  · 

MENSCHENSKIND - Eine Veranstaltungsreihe mit den Bielefelder Eltern Selbsthilfegruppen

Kinder und Jugendliche, die chronisch krank, behindert, psychisch beeinträchtigt oder in einer Lebenskrise sind, brauchen häufig ganz besondere Zuwendung und Unterstützung.

Meist gibt es bereits eine Zeit mit schwierigen Erfahrungen, bevor es erkennbar wird, was mit dem Kind bzw. Jugendlichen denn los ist bzw. eine Diagnose gestellt worden ist.
Viele Mütter und Väter haben die Sorge, Dinge falsch gemacht zu haben, sind am Ende ihrer Kraft, fühlen sich schuldig und haben Angst um ihr Kind, um die Geschwisterkinder und um ihr gesamtes Familienleben. Manchmal gibt es auch eine große Erleichterung über die Klärung der Ursachen oder Gründe.

Mit der Erkenntnis, dass das Leben niemals wieder so unbeschwert wie vorher sein wird, beginnt in den meisten Familien ein neuer Lebensabschnitt. Die folgenden Veränderungen sind meist so einschneidend, dass das Zusammensein mit anderen und die Alltagsbewältigung eine riesige Anforderung sind. Viele Familien ziehen sich erst einmal zurück und versuchen aus eigener Kraft das Schicksal zu meistern. Oft merken Sie schon bald, dass sie an ihre Grenzen kommen und sich Unterstützung wünschen.

NICHT MEHR ALLEINE SEIN …

In einer Eltern-Selbsthilfegruppe finden sich Mütter und/oder Väter zusammen,

• um andere Eltern mit ähnlichen Erfahrungen kennen zu lernen
• um mit Gleichbetroffenen ins Gespräch zu kommen
• um eigene Gefühle in Worte zu fassen
• um Anerkennung, Trost und Aufmunterung zu finden und zu geben
• um sich bei der Suche nach passenden Behandlung gegenseitig Informationen zu geben
• um sich als Familien zu treffen und gemeinsam etwas zu unternehmen

Die Gesprächsthemen von Selbsthilfegruppen können vielfältig sein:

Erfahrungen im Kindergarten, in der Schule oder am Arbeitsplatz, die Unzufriedenheit mit der Lebenssituation, die Folgen von Therapien und Medikamenten, der Frust der Geschwisterkinder, gute Tipps und Informationen, sich gemeinsam über die Erfolge freuen .., alles das sind Themen in den Selbsthilfegruppen.

Selbsthilfegruppen haben gemeinsam:

• der Wunsch nach Veränderung
• die Gemeinsamkeit spüren
• die Eigenverantwortlichkeit stärken
• in der Gruppe aktiv werden
• die Verbesserung der Lebenssituation
• Ideen für eine bessere Versorgung

In der Veranstaltungsreihe „Menschenskind!“ stellen sich Elternselbsthilfegruppen vor, die diese Erfahrungen gemacht haben. In Fachvortragen werden Lebenslagen aufgegriffen, zu denen sich neue Gruppen gründen können.
Außerdem bietet ein Workshop das nötige Basiswissen und Informationen für Eltern, die eine Gruppe gründen möchten.

Die Veranstaltungsreihe „Menschenskind“ wird gefördert von den Krankenkassen/verbänden NRW.

 

Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Selbsthilfe in Bielefeld - immer auf dem Laufenden [Mehr]
Gemeinsam lernen: Von der Selbsthilfe - für die Selbsthilfe [Mehr]
Eine neue Website der NAKOS zur Information der Selbsthilfe- Aktiven über Versuche der Beeinflussung und die Wahrung der Autonomie des Handelns in der Selbsthilfearbeit. [Mehr]
 
Wir unterstützen einen verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen Daten im Internet. [Mehr]


 
top