Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld - Frau Sahrhage   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Materialien und Informationen Krankenkassen­förderung für die Selbsthilfe  · 

Selbsthilfeförderung durch die gesetzlichen Krankenkassen

Anträge auf Selbsthilfeförderung in 2017

Auch in 2017 können gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen wieder Förderanträge bei den Krankenkassen stellen.

Die Bielefelder Selbsthilfegruppen senden ihre Anträge auf kassenartenübergreifende Förderung (Pauschalförderung) für das Jahr 2017 bis spätestens zum 31. März 2017 an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld. Maßgebend ist das Datum der Zustellung.

Anträge auf kassenindividuelle Förderung (Projektförderung) sind an die Krankenkassen vor Ort zu senden und an keine Frist gebunden.

Kurzinformation zur Selbsthilfeförderung

Gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen und -organisationen können eine finanzielle Förderung über die gesetzlichen Krankenkassen(-verbände) erhalten. Mit der Gesundheitsreform 2007 wurde eine neue Grundlage geschaffen, die als § 20c SGB V zum 01.01.2008 in Kraft getreten ist.

Aufgrund des 2016 neu in Kraft getretenen Präventionsgesetzes ist die Selbsthilfeförderung nicht mehr in § 20c sondern in § 20h SGB V geregelt.

Das Budget für die Förderung der Selbsthilfe in 2017 wurde auf 1,08 € pro Versicherten (p. V.) erhöht.
Die Hälfte des Betrages ist für die kassenartenübergreifende Förderung (Pauschalförderung) vorgesehen.
Von diesen 0,54 € pro Versichertem entfallen 11,2 Cent auf die Förderung der regionalen Selbsthilfegruppen, 10,4 Cent auf Landesorganisationen der Selbsthilfe und 10,8 Cent auf Bundesorganisationen.

Einzelheiten zur Selbsthilfeförderung durch die Krankenkassen finden Sie unter www.gkv-selbsthilfefoerderung-nrw.de, dem gemeinsamen Internetauftritt der gesetzlichen Krankenkassen zur Selbsthilfeförderung in Nordrhein-Westfalen.
Die Homepage enthält auch die aktuellen Antragsformulare; örtliche Selbsthilfegruppen können über eine Postleitzahl-Abfrage alle relevanten Ansprechpartner der Krankenkassen recherchieren.
Darüber hinaus wird regelmäßig über laufende Förderverfahren informiert und darüber, wohin welche Fördergelder geflossen sind.

 

 
Gemeinsamer Internetauftritt der Gesetzlichen Krankenkassen in NRW mit allen Informationen über die Förderung der Selbsthilfe [Mehr]
Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Selbsthilfe in Bielefeld - immer auf dem Laufenden [Mehr]
Gemeinsam lernen: Von der Selbsthilfe - für die Selbsthilfe [Mehr]
Eine neue Website der NAKOS zur Information der Selbsthilfe- Aktiven über Versuche der Beeinflussung und die Wahrung der Autonomie des Handelns in der Selbsthilfearbeit. [Mehr]
 
Wir unterstützen einen verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen Daten im Internet. [Mehr]


 
top